skip to Main Content
Nerds Podcast Mit Simon Kreienbaum – Ein Case Der Asana Rebels

Nerds Podcast mit Simon Kreienbaum – Ein Case der Asana Rebels

In dieser Podcast-Folge beschäftigen wir uns mit dem Case Asana Rebels. Durch frühzeitige Content Planung, Creative Testing und Server to Server Übergabe von Informationen ist die Asana Rebel App zu der weltweit erfolgreichsten Yoga-App aufgestiegen.

Simon Kreienbaum nimmt euch mit auf eine Reise durch die Welt der Account-Skalierung am Beispiel seines ehemaligen Arbeitgebers, den Asana Rebels.

 

Unsere 3 Key-Takeaways

  • Vorbereitung ist die halbe Miete – Creative Content könnt ihr sehr gut bereits vor Beginn der Saison erstellen und testen
  • Der Fokus sollte auf den Subscriptions und Käufen liegen statt auf den Clickrates
  • Kauf ist nicht gleich Kauf – durch Server-to-Server Events erhaltet ihr detailliertere Informationen über die Kunden, als durch ein reines Subscribe- oder Kauf-Event

Die Themen dieser Folge im Überblick

  • 7 Min.  Die Entwicklung der Asana Rebels App
  • 14 Min. Contenterstellung als Vorbereitung auf die neue Saison
  • 19 Min. Wie funktioniert internationales creative testing?
  • 21 Min. Testing der Lower Funnel KPIs
  • 24 Min. Server to Server Übergabe von Informationen
  • 30 Min. Optimierung durch contribution margin 
  • 32 Min. Was ist das überraschendste Ads Set? 
  • 34 Min. Dynamic Creatives
  • 37 Min. Vorteil durch technisches Wissen – die Grundidee von Kitchn.io

Über Simon, den Experten dieser Folge

Simon Kreienbaum ist Founder von Kitchn.io und ehemaliger Head of Marketing von Asana Rebels, wo er die Werbestrategien durch sein technisches Wissen auf ein neues Level gehoben hat. Simon war in diesem Jahr zum ersten Mal als Speaker beim Ads Camp dabei und feiert mit uns seine Podcast-Premiere.

Über die Social Marketing Nerds

Wir, die Social Marketing Nerds sind Paid Social Spezialisten. Wir helfen unseren Kunden über Paid Social zu wachsen. Hierbei fokussieren wir uns auf die zur Zeit wichtigsten Push-Marketing-Kanäle.

Noch Fragen zum Thema? Schreib uns!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top